www.UweMadej.de

  
 

Gitarre

Musik gehörte schon immer zu meinen Leidenschaften. Und unter dem Kopfhörer und im Auto kann es mir nicht laut genug sein.

Beim Style bin ich absolut flexibel & geschmeidig, Hauptsache die Melodie und der Rhythmus berührt mich. Besonders faszinieren mich  Lieder mit besonderen Gitarren-Passagen wie bei "Stairway to heaven" von Led Zeppelin, "Through the barricades" von Spandau Balett, "Hells Bells" von ACDC oder "Jupp" von BAP.

Sehr gerne schaue mir bei Musiknächten Livekonzerte von Amateur-Gruppen an und bin fasziniert, wie meisterlich die Jungs ihre Instrumente beherrschen.

Seit vielen Jahren versuche ich, mir im Youtube-Selbststudium Gitarre beizubringen. Eigentlich wollte ich statt "Selbststudium" ja "autodidaktisch" schreiben ... aber laut Wikipedia versteht man darunter jemanden, "der sich eine Bildung auf hohem Niveau aneignet". Passt aber leider nicht, denn ich scheine wohl irgendwie Gicht zu haben, oder krumme Finger ... oder beides. Oder vielleicht liegt es ja auch an der wenigen Zeit und meinen überschaubaren Übungseinheiten. Manchmal sind es leider nur ein paar Minuten in der Woche ...

Im Moment versuche ich mich gerade an Through the barricades von Spandau Ballet und Tears in Heaven von Eric Clapton auf der Akustik-Gitarre und an HellsBells von ACDC auf der eGitarre. Und seit mindestens 15 Jahren kämpfe ich mit dem Intro von "Jupp" von BAP.

Bock auf ne Kostprobe?

 Jupp

 Hells Bells

Schaun mer mal ob ich in diesem Leben noch bühnenreif werde. Ich zweifle nicht an meiner Chancenlosigkeit ...